Schneller Versand
Individuelle Beratung
Top Kundenservice
Hotline 06063 - 8419950
Filter
Helpline 2.0 u. 230 Kombi-Set Hausnotruf mit Notrufarm- u. Halsband für häusliche Pflege
Die Kombination von Steckdosenempfänger und mobilem Empfänger HelpLine 2.0 könnte für Sie passend sein, wenn Sie den Steckdosenempfänger im Haus und den mobilen Empfänger unterwegs im Haus, im Garten, im Keller oder wo immer Sie den Steckdosenempfänger nicht hören, nutzen.  Zu diesem Set gehört ein Armband- und ein Halsbandsender. Sie könnten zwei Personen mit einem Sender ausstatten oder den roten Umhängesender (mit einem Senderhalter) z.B. im Bad anbringen. Der Armbandsender kann zum Duschen und Waschen anbehalten werden, der Umhängesender nicht. Die Batterien in den Sendern halten ca. 2 Jahre und können selbst ausgewechselt werden.  Der mobile Empfänger hat so wie der Steckdosenempfänger 4 Empfangskanäle mit den gleichen 4 Ruftonmelodien. Unter den 4 Ruftonmelodien können Sie die für Sie angenehmste(n) wählen. Ein gekoppelter Sender muss dazu gelöscht und mit einen der anderen Kanäle gekoppelt werden.  Die Lautstärke ist einstellbar und auch so laut einstellbar, dass auch Schwerhörige den Ruf hören. Weitere Informationen zu den Vorteilen verschiedener Empfänger- und Sendervarianten sowie Angebotspakete für die häuslichen Pflege finden Sie unter den Stichworten „HelpLine 2.0“ (für mobile Empfänger) „HelpLine Mini“ (kleiner mobiler Empfänger) und „HelpLine 230“ (für Steckdosenempfänger).Lieferumfang:  HelpLine mobiler Empfänger 2.0 inkl. eingebautem Akku und Netzteil zum Aufladen HelpLine 230 Steckdosenempfänger HelpLine Armbandsender HelpLine Umhängesender rot mit strangulier sicherem Umhängeband Bedienungsanleitungen

292,00 €*
HelpLine Pagerset mit 5 Sendern
Der Pager (Funk-Empfänger) wurde ursprünglich für den Betrieb in weitläufigen Krankenhäusern entwickelt.Der Abstand zwischen Sender und Empfänger kann bis zu 150 Meter betragen. Sollte die ohnehin sehr hohe Reichweite noch nicht ausreichen (in Gebäuden mit schlechten Funkbedingungen, z.B. durch Stahlbeton-Wände und -Decken) gibt es die Möglichkeit diese mit einem Repeater zu erweitern. Wenn der Pager einen Ruf empfängt wird dieser mit der zugeordneten Sender-Nummer optisch auf dem LCD-Display und akustisch durch ein Piep-Signal angezeigt (z.B. 5 für Zimmer 5). Das Piep-Signal ist alle 30 Sekunden zu hören bis es abgestellt (= der Ruf quittiert wird). Wenn das Gerät Rufe empfängt während der erste noch nicht quittiert ist: bis zu 60 Rufe können im Gerät abgespeichert und in der Eingangs-Reihenfolge angezeigt werden. Der Pager kann mit bis zu 99 Sendern betrieben werden. Mit dem Trageclip an der Rückseite kann der Pager bequem getragen werden. Die Akku-Kapazität ermöglicht es, den Pager 6 bis 8 Stunden zu betreiben, ohne ihn aufladen zu müssen.  Die Reichweite bei Funkrufsystemen ist abhängig von a) der Sendeleistung (diese ist in Europa gesetzlich begrenzt. Jeder Hersteller darf nur bis zu einer maximalen Leistung gehen) b) dem Zusammenspiel der verschiedenen elektronischen Komponenten in Sender und Empfänger und c) dem Antennen-System in Kombination mit a) und b). Insbesondere durch das Antennen-System ist ein außergewöhnlich reichweitenstarkes Geräte-Set gelungen. Das Design sieht mit der außen liegenden Antenne des Pager zwar nicht besonders modern aus - dafür ist das Gerät in Zuverlässigkeit und Reichweite unübertroffen. Lieferumfang: Pager Ladegerät 5 Sender 5 stranguliersichere Umhängebänder Bedienungsanleitung  Sie erhalten Sender und Empfänger betriebsbereit. Technische Daten Maximale Sender-Anzahl: 99 Frequenz: 433,92 MHz Stromaufnahme: 10 mA Schutzart: IP 20 Arbeitstemperaturbereich: 0 ° C ÷ +35 ° C Code: Variable KEELOQ Stromversorgung: Akku NiMH 1,2 V, externes Ladegerät im Lieferumfang Akku-Kapazität: 900 bis 1200 mAh

383,55 €*
HelpLine Pagerset mit 6 Sendern
Der Pager (Funk-Empfänger) wurde ursprünglich für den Betrieb in weitläufigen Krankenhäusern entwickelt.Der Abstand zwischen Sender und Empfänger kann bis zu 150 Meter betragen. Sollte die ohnehin sehr hohe Reichweite noch nicht ausreichen (in Gebäuden mit schlechten Funkbedingungen, z.B. durch Stahlbeton-Wände und -Decken) gibt es die Möglichkeit diese mit einem Repeater zu erweitern. Wenn der Pager einen Ruf empfängt wird dieser mit der zugeordneten Sender-Nummer optisch auf dem LCD-Display und akustisch durch ein Piep-Signal angezeigt (z.B. 5 für Zimmer 5). Das Piep-Signal ist alle 30 Sekunden zu hören bis es abgestellt (= der Ruf quittiert wird). Wenn das Gerät Rufe empfängt während der erste noch nicht quittiert ist: bis zu 60 Rufe können im Gerät abgespeichert und in der Eingangs-Reihenfolge angezeigt werden. Der Pager kann mit bis zu 99 Sendern betrieben werden. Mit dem Trageclip an der Rückseite kann der Pager bequem getragen werden. Die Akku-Kapazität ermöglicht es, den Pager 6 bis 8 Stunden zu betreiben, ohne ihn aufladen zu müssen.  Die Reichweite bei Funkrufsystemen ist abhängig von a) der Sendeleistung (diese ist in Europa gesetzlich begrenzt. Jeder Hersteller darf nur bis zu einer maximalen Leistung gehen) b) dem Zusammenspiel der verschiedenen elektronischen Komponenten in Sender und Empfänger und c) dem Antennen-System in Kombination mit a) und b). Insbesondere durch das Antennen-System ist ein außergewöhnlich reichweitenstarkes Geräte-Set gelungen. Das Design sieht mit der außen liegenden Antenne des Pager zwar nicht besonders modern aus - dafür ist das Gerät in Zuverlässigkeit und Reichweite unübertroffen. Lieferumfang: Pager Ladegerät 6 Sender 6 stranguliersichere Umhängebänder Bedienungsanleitung  Sie erhalten Sender und Empfänger betriebsbereit. Technische Daten Maximale Sender-Anzahl: 99 Frequenz: 433,92 MHz Stromaufnahme: 10 mA Schutzart: IP 20 Arbeitstemperaturbereich: 0 ° C ÷ +35 ° C Code: Variable KEELOQ Stromversorgung: Akku NiMH 1,2 V, externes Ladegerät im Lieferumfang Akku-Kapazität: 900 bis 1200 mAh

304,34 €*
HelpLine Pagerset mit 7 Sendern
Der Pager (Funk-Empfänger) wurde ursprünglich für den Betrieb in weitläufigen Krankenhäusern entwickelt.Der Abstand zwischen Sender und Empfänger kann bis zu 150 Meter betragen. Sollte die ohnehin sehr hohe Reichweite noch nicht ausreichen (in Gebäuden mit schlechten Funkbedingungen, z.B. durch Stahlbeton-Wände und -Decken) gibt es die Möglichkeit diese mit einem Repeater zu erweitern. Wenn der Pager einen Ruf empfängt wird dieser mit der zugeordneten Sender-Nummer optisch auf dem LCD-Display und akustisch durch ein Piep-Signal angezeigt (z.B. 5 für Zimmer 5). Das Piep-Signal ist alle 30 Sekunden zu hören bis es abgestellt (= der Ruf quittiert wird). Wenn das Gerät Rufe empfängt während der erste noch nicht quittiert ist: bis zu 60 Rufe können im Gerät abgespeichert und in der Eingangs-Reihenfolge angezeigt werden. Der Pager kann mit bis zu 99 Sendern betrieben werden. Mit dem Trageclip an der Rückseite kann der Pager bequem getragen werden. Die Akku-Kapazität ermöglicht es, den Pager 6 bis 8 Stunden zu betreiben, ohne ihn aufladen zu müssen.  Die Reichweite bei Funkrufsystemen ist abhängig von a) der Sendeleistung (diese ist in Europa gesetzlich begrenzt. Jeder Hersteller darf nur bis zu einer maximalen Leistung gehen) b) dem Zusammenspiel der verschiedenen elektronischen Komponenten in Sender und Empfänger und c) dem Antennen-System in Kombination mit a) und b). Insbesondere durch das Antennen-System ist ein außergewöhnlich reichweitenstarkes Geräte-Set gelungen. Das Design sieht mit der außen liegenden Antenne des Pager zwar nicht besonders modern aus - dafür ist das Gerät in Zuverlässigkeit und Reichweite unübertroffen. Lieferumfang: Pager Ladegerät 7 Sender 7 stranguliersichere Umhängebänder Bedienungsanleitung  Sie erhalten Sender und Empfänger betriebsbereit. Technische Daten Maximale Sender-Anzahl: 99 Frequenz: 433,92 MHz Stromaufnahme: 10 mA Schutzart: IP 20 Arbeitstemperaturbereich: 0 ° C ÷ +35 ° C Code: Variable KEELOQ Stromversorgung: Akku NiMH 1,2 V, externes Ladegerät im Lieferumfang Akku-Kapazität: 900 bis 1200 mAh

438,50 €*
HelpLine Pagerset mit 8 Sendern
Der Pager (Funk-Empfänger) wurde ursprünglich für den Betrieb in weitläufigen Krankenhäusern entwickelt.Der Abstand zwischen Sender und Empfänger kann bis zu 150 Meter betragen. Sollte die ohnehin sehr hohe Reichweite noch nicht ausreichen (in Gebäuden mit schlechten Funkbedingungen, z.B. durch Stahlbeton-Wände und -Decken) gibt es die Möglichkeit diese mit einem Repeater zu erweitern. Wenn der Pager einen Ruf empfängt wird dieser mit der zugeordneten Sender-Nummer optisch auf dem LCD-Display und akustisch durch ein Piep-Signal angezeigt (z.B. 5 für Zimmer 5). Das Piep-Signal ist alle 30 Sekunden zu hören bis es abgestellt (= der Ruf quittiert wird). Wenn das Gerät Rufe empfängt während der erste noch nicht quittiert ist: bis zu 60 Rufe können im Gerät abgespeichert und in der Eingangs-Reihenfolge angezeigt werden. Der Pager kann mit bis zu 99 Sendern betrieben werden. Mit dem Trageclip an der Rückseite kann der Pager bequem getragen werden. Die Akku-Kapazität ermöglicht es, den Pager 6 bis 8 Stunden zu betreiben, ohne ihn aufladen zu müssen.  Die Reichweite bei Funkrufsystemen ist abhängig von a) der Sendeleistung (diese ist in Europa gesetzlich begrenzt. Jeder Hersteller darf nur bis zu einer maximalen Leistung gehen) b) dem Zusammenspiel der verschiedenen elektronischen Komponenten in Sender und Empfänger und c) dem Antennen-System in Kombination mit a) und b). Insbesondere durch das Antennen-System ist ein außergewöhnlich reichweitenstarkes Geräte-Set gelungen. Das Design sieht mit der außen liegenden Antenne des Pager zwar nicht besonders modern aus - dafür ist das Gerät in Zuverlässigkeit und Reichweite unübertroffen. Lieferumfang: Pager Ladegerät 8 Sender 8 stranguliersichere Umhängebänder Bedienungsanleitung  Sie erhalten Sender und Empfänger betriebsbereit. Technische Daten Maximale Sender-Anzahl: 99 Frequenz: 433,92 MHz Stromaufnahme: 10 mA Schutzart: IP 20 Arbeitstemperaturbereich: 0 ° C ÷ +35 ° C Code: Variable KEELOQ Stromversorgung: Akku NiMH 1,2 V, externes Ladegerät im Lieferumfang Akku-Kapazität: 900 bis 1200 mAh

376,12 €*
Telemat Sensormatte HelpLine-kompatibel: Funk Alarmtrittmatte für Senioren mit Sturzgefahr
Mit Hilfe der Funk Alarm Trittmatte vermeiden Sie, dass eine pflegebedürftige Person unbemerkt aus dem Bett aufsteht. Dies kann helfen Stürze und Verletzungen zu verhindern. Die Sensormatte wird vor das Bett gelegt. Sobald die Matte betreten wird, löst der eingebaute HelpLine Sender per Funk einen Alarm am Empfänger aus. So kann schnell jemand zur Hilfe eilen, bevor etwas passiert. Die Reichweite des Senders beträgt bis zu 30 Meter im Haus. Risiken, die sich bei Dementen durch Weglaufen oder Orientierungslosigkeit ergeben, können Sie durch die Sensormatte reduzieren, indem Sie die diese vor das Bett oder z.B. vor die Türe legen. Die Klingelmatte funktioniert kabellos. Sie ist leicht, pflegeleicht, robust und von sehr hoher Qualität. Sie erfüllt alle Sicherheitsnormen für Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und die der Hauskrankenpflege.Wichtig: Kaufen Sie die Matte nur wenn Sie bereits einen HelpLine Empfänger: HelpLine 230, HelpLine 2.0 oder HelpLine Mini besitzen. Die Matte funktioniert nur zusammen mit einem HelpLine Funk Empfänger. Technische Daten: Abmessungen: 600 x 900 mm Mattenkörper: antibakterielles Polyurethan, Wisch-Desinfektion, langlebig schweißverdichtet Sender: HelpLine Sender Frequenz: 868 MHz Reichweite im freien Feld: 100 Meter, im Haus 20-30 Meter Spannungsversorgung: 1x3 V Batterie - CR-2032 (die Knopfzelle kann selbst gewechselt werden) Betriebstemperatur: -10°C bis +50°C Gewicht: 1330 g Fabe: carebeige IP Class: Verwendung in Innenräumen Im Normalbetrieb zeigt das Blinken der LED des Senders an, dass der Sender ein Funksignal sendet. Wenn die LED nach dem Senden eines Funkimpulses dreimal langsam nachblinkt, ist die Batterie schwach und sollte ersetzt werden. Die Batterie kann problemlos selbst gewechselt werden. Wenn die Telemat Sensormatte nicht benötigt wird, sollte sie unter das Bett geschoben werden, denn ein Betreten (oder ein Daraufstellen von Gegenständen) verbraucht die Batterie des eingebauten HelpLine Senders. Wenn sie etwas auf die Matte stellen kann die Batterie innerhalb von 14 Tagen leer sein. Lieferumfang: Telemat Sensormatte mit eingebautem Helpline Funksender PRESSRF (ein HelpLine Funk-Empfänger ist nicht im Lieferumfang nicht enthalten).

344,00 €*
Telemat Sensormatte inklusive HelpLine 230 Funk-Empfänger: Funk Alarmtrittmatte für Senioren
Mit Hilfe der Funk Alarm Trittmatte vermeiden Sie, dass eine pflegebedürftige Person unbemerkt aus dem Bett aufsteht. Dies kann helfen Stürze und Verletzungen zu verhindern. Die Sensormatte wird vor das Bett gelegt. Sobald die Matte betreten wird, löst der eingebaute HelpLine Sender per Funk einen Alarm am Empfänger aus. So kann schnell jemand zur Hilfe eilen, bevor etwas passiert. Die Reichweite des Senders beträgt bis zu 30 Meter im Haus. Risiken, die sich bei Dementen durch Weglaufen oder Orientierungslosigkeit ergeben, können Sie durch die Sensormatte reduzieren, indem Sie die diese vor das Bett oder z.B. vor die Türe legen. Die Klingelmatte funktioniert kabellos. Sie ist leicht, pflegeleicht, robust und von sehr hoher Qualität. Sie erfüllt alle Sicherheitsnormen für Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und die der Hauskrankenpflege.Zusätzlich zur Matte erhalten Sie den HelpLine 230 Funk Empfänger. Vor Versand koppeln wir die Matte mit dem Empfänger, damit Sie das Set zuhause gleich einsetzen können. Sie können den Empfänger später noch umstellen, z.B. auf eine andere Ruftonmelodie oder die Lautstärke wechseln. Technische Daten: Abmessungen: 600 x 900 mm Mattenkörper: antibakterielles Polyurethan, Wisch-Desinfektion, langlebig schweißverdichtet Sender: HelpLine Sender Frequenz: 868 MHz Reichweite im freien Feld: 100 Meter, im Haus 20-30 Meter Spannungsversorgung: 1x3 V Batterie - CR-2032 (die Knopfzelle kann selbst gewechselt werden) Betriebstemperatur: -10°C bis +50°C Gewicht: 1330 g Fabe: carebeige IP Class: Verwendung in Innenräumen Im Normalbetrieb zeigt das Blinken der LED des Senders an, dass der Sender ein Funksignal sendet. Wenn die LED nach dem Senden eines Funkimpulses dreimal langsam nachblinkt, ist die Batterie schwach und sollte ersetzt werden. Die Batterie kann problemlos selbst gewechselt werden. Wenn die Telemat Sensormatte nicht benötigt wird, sollte sie unter das Bett geschoben werden, denn ein Betreten (oder ein Daraufstellen von Gegenständen) verbraucht die Batterie des eingebauten HelpLine Senders. Wenn sie etwas auf die Matte stellen kann die Batterie innerhalb von 14 Tagen leer sein. Lieferumfang: Telemat Sensormatte mit eingebautem Helpline Funksender PRESSRF (ein HelpLine Funk-Empfänger ist nicht im Lieferumfang nicht enthalten). Helpline 230 Steckdosen-Funkempfänger

412,00 €*
Telemat Sensormatte inklusive HelpLine 2.0 Funk-Empfänger: Funk Alarmtrittmatte für Senioren
Mit Hilfe der Funk Alarm Trittmatte vermeiden Sie, dass eine pflegebedürftige Person unbemerkt aus dem Bett aufsteht. Dies kann helfen Stürze und Verletzungen zu verhindern. Die Sensormatte wird vor das Bett gelegt. Sobald die Matte betreten wird, löst der eingebaute HelpLine Sender per Funk einen Alarm am Empfänger aus. So kann schnell jemand zur Hilfe eilen, bevor etwas passiert. Die Reichweite des Senders beträgt bis zu 30 Meter im Haus. Risiken, die sich bei Dementen durch Weglaufen oder Orientierungslosigkeit ergeben, können Sie durch die Sensormatte reduzieren, indem Sie die diese vor das Bett oder z.B. vor die Türe legen. Die Klingelmatte funktioniert kabellos. Sie ist leicht, pflegeleicht, robust und von sehr hoher Qualität. Sie erfüllt alle Sicherheitsnormen für Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und die der Hauskrankenpflege.Zusätzlich zur Matte erhalten Sie den HelpLine 2.0 Funk Empfänger. Vor Versand koppeln wir die Matte mit dem Empfänger, damit Sie das Set zuhause gleich einsetzen können. Sie können den Empfänger später noch umstellen, z.B. auf eine andere Ruftonmelodie oder die Lautstärke wechseln. Technische Daten: Abmessungen: 600 x 900 mm Mattenkörper: antibakterielles Polyurethan, Wisch-Desinfektion, langlebig schweißverdichtet Sender: HelpLine Sender Frequenz: 868 MHz Reichweite im freien Feld: 100 Meter, im Haus 20-30 Meter Spannungsversorgung: 1x3 V Batterie - CR-2032 (die Knopfzelle kann selbst gewechselt werden) Betriebstemperatur: -10°C bis +50°C Gewicht: 1330 g Fabe: carebeige IP Class: Verwendung in Innenräumen Im Normalbetrieb zeigt das Blinken der LED des Senders an, dass der Sender ein Funksignal sendet. Wenn die LED nach dem Senden eines Funkimpulses dreimal langsam nachblinkt, ist die Batterie schwach und sollte ersetzt werden. Die Batterie kann problemlos selbst gewechselt werden. Wenn die Telemat Sensormatte nicht benötigt wird, sollte sie unter das Bett geschoben werden, denn ein Betreten (oder ein Daraufstellen von Gegenständen) verbraucht die Batterie des eingebauten HelpLine Senders. Wenn sie etwas auf die Matte stellen kann die Batterie innerhalb von 14 Tagen leer sein. Lieferumfang: Telemat Sensormatte mit eingebautem Helpline Funksender PRESSRF (ein HelpLine Funk-Empfänger ist nicht im Lieferumfang nicht enthalten). Helpline 2.0 Funkempfänger

462,00 €*
Telemat Sensormatte inklusive HelpLine 2.0 Funk-Empfänger: Funk Alarmtrittmatte für Senioren
Mit Hilfe der Funk Alarm Trittmatte vermeiden Sie, dass eine pflegebedürftige Person unbemerkt aus dem Bett aufsteht. Dies kann helfen Stürze und Verletzungen zu verhindern. Die Sensormatte wird vor das Bett gelegt. Sobald die Matte betreten wird, löst der eingebaute HelpLine Sender per Funk einen Alarm am Empfänger aus. So kann schnell jemand zur Hilfe eilen, bevor etwas passiert. Die Reichweite des Senders beträgt bis zu 30 Meter im Haus. Risiken, die sich bei Dementen durch Weglaufen oder Orientierungslosigkeit ergeben, können Sie durch die Sensormatte reduzieren, indem Sie die diese vor das Bett oder z.B. vor die Türe legen. Die Klingelmatte funktioniert kabellos. Sie ist leicht, pflegeleicht, robust und von sehr hoher Qualität. Sie erfüllt alle Sicherheitsnormen für Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und die der Hauskrankenpflege.Zusätzlich zur Matte erhalten Sie den HelpLine Mini Funk Empfänger. Vor Versand koppeln wir die Matte mit dem Empfänger, damit Sie das Set zuhause gleich einsetzen können. Sie können den Empfänger später noch umstellen, z.B. auf eine andere Ruftonmelodie oder die Lautstärke wechseln. Technische Daten: Abmessungen: 600 x 900 mm Mattenkörper: antibakterielles Polyurethan, Wisch-Desinfektion, langlebig schweißverdichtet Sender: HelpLine Sender Frequenz: 868 MHz Reichweite im freien Feld: 100 Meter, im Haus 20-30 Meter Spannungsversorgung: 1x3 V Batterie - CR-2032 (die Knopfzelle kann selbst gewechselt werden) Betriebstemperatur: -10°C bis +50°C Gewicht: 1330 g Fabe: carebeige IP Class: Verwendung in Innenräumen Im Normalbetrieb zeigt das Blinken der LED des Senders an, dass der Sender ein Funksignal sendet. Wenn die LED nach dem Senden eines Funkimpulses dreimal langsam nachblinkt, ist die Batterie schwach und sollte ersetzt werden. Die Batterie kann problemlos selbst gewechselt werden. Wenn die Telemat Sensormatte nicht benötigt wird, sollte sie unter das Bett geschoben werden, denn ein Betreten (oder ein Daraufstellen von Gegenständen) verbraucht die Batterie des eingebauten HelpLine Senders. Wenn sie etwas auf die Matte stellen kann die Batterie innerhalb von 14 Tagen leer sein. Lieferumfang: Telemat Sensormatte mit eingebautem Helpline Funksender PRESSRF (ein HelpLine Funk-Empfänger ist nicht im Lieferumfang nicht enthalten). Helpline Mini Funkempfänger

356,00 €*